16.3.98 ‑ Gesprächsnotiz

Gespräch mit OA FL [Oberarzt Fleischmann], Großmutter W., + W. [Patient]. Es konnte festgestellt werden, dass der Patient, sofern er sich medikamentös behandeln läßt, nicht mehr zur Großmutter zurück in die Wohnung kann. Der Patient konnte keine wirklichen Alternativvorschläge bzgl. des Wohnens machen. Eventuell könne er bei der Mutter wohnen, - muss jedoch abgeklärt werden. Es wurde weiter besprochen, dass der Patient noch weiter stationär bleibt und von hier aus seine Wohnsituation regelt.